Sonntag, 15. Januar 2012

no13


argh, ganz schlecht laune.
mia ist wieder weg. amelie ist auf einem komischen kindergeburtstag und mum bei der nachbarin. bedeutet: ich sitze hier alleine rum und mach mir gedanken. ja, tatsächlich, ich kann denken und noch dazu so blöde dinge. ich hab angst um mia. jetzt, wo sie wieder weg ist, kann ich ihr ziemlich schlecht helfen. der arzt sagt, ihr größtes problem ist tatsächlich sie selbst, weil sie sich zu viel druck macht. zu viel druck in der schule, zu viel druck zu hause, zu viel druck mit freunden, zu viel druck mit mir. lisa sagt, sie tut ihr leid, aber man kann ihr nicht helfen. nur, ich würde es so gerne. ich würde ihr so gerne sagen, dass sie sich keinen blöden druck zu machen braucht, dass sie ihre sache gut macht und es dabei belassen soll. kann ja nicht so schwer sein. für sie ist es aber scheinbar das schwerste auf der welt. scheiße. scheiße scheiße scheiße.

Kommentare:

  1. hey ich finde deinen Blog sehr interessant und gleichzeitig sehr gefühlvoll.. wie du über das leben schreibst und deine Gefühle ..

    ich würde mich freuen wenn du dir auch mal meinen Blog ansiehst vielleicht ist er nicht so bedeutsam wie deiner aber ich würde mich freuen..

    Liebste Grüße
    xxx
    Rose

    www.sunkissedlovechild.blogspot.com

    AntwortenLöschen