Donnerstag, 26. Januar 2012

no18

mum nervt. nichts passt ihr. sie motzt über mein unaufgeräumtes zimmer, über das wetter, über meine angeblich nicht gemachten hausaufgaben, dass ich so viel telefoniere und im prinzip ausschließlich vor dem laptop hänge, dass ich nichts ernst nehme und nur noch mit freunden unterwegs bin und generell total scheiße bin. das ist ziemlich anstrengend. vor allem, weil ich mich immer beherrschen muss, sie nicht anzuschnautzen.
heute war alina hier, wegen geschichte. eigentlich haben wir mehr geredet als gelernt, aber das war gar nicht so schlecht. Sie hat 'ne menge erzählt, von ihren brüdern und so. für alles die's nicht wissen: alina ist sowas wie 'ne exfreundin. okay, eigentlich ist sie nicht nur sowas. aber egal. es war okay. ich hatte nicht das gefühl, sie irgendwie rauswerfen zu müssen und das reicht.

Kommentare:

  1. oh ja; mütter können so nerven. da kann ich ein buch drüber schreiben;) -na ja. ich les' nicht mal welche, aber egööl.
    wie nett du bist:D (ich hatte nicht das gefühl, sie irgendwie rauswerfen zu müssen und das reicht.)

    gruß :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich sag's ja: mütter können grausam sein.
      naja, 'ne zeit lang hatte ich echt das bedürfnis, ihr vor die füße zu kotzen, wenn ich sie gesehen habe, also war das ein fortschritt. :D
      gruß zurück. ;D

      Löschen